Diese Web­seite ver­wendet Cookies, um be­stimmte Funktionen zu er­mög­lichen und das An­ge­bot zu ver­bes­sern. In­dem Sie hier fort­fahren, stim­men Sie der Nutzung von Cookies zu. Bitte lesen Sie auch unsere Be­stim­mungen zum Datenschutz. Zustimmen AGB/Datenschutz
Liebe Kunden, wir haben Betriebsferien vom 23.12.2017 bis 07.01.2018
Während dieser Zeit verzögert sich die Auftragsabwicklung und es findet kein Versand statt.
Hotline Hotline: 07121 / 51535-0
Webseiten Suche
Email senden Bestellformular drucken Login
Warenkorb
  0
  
Hilfe anzeigen



Unsere Liefer- und Geschäfts­bedingungen

Schriftliche/telefonische Bestellungen

Ihre Bestellungen können schrift­lich, münd­lich, per Fax, per E-Mail oder per Telefon form­los oder per Shop er­folgen. Wir haben für Sie ein Bestell­formular bei­ge­legt und natür­lich senden wir Ihnen jeder­zeit gerne weitere Bestell­formulare zu.

Bestellungen per Internet

In unseren Shop gelangen Sie über
www.mokit.de
www.der-riedel.de
www.montessori-aktuell.de

Bestellformulare erhalten Sie auch über http://www.der-riedel.de/Bestellformular

Im Shop können Sie

  • Ihre Bestellung ganz bequem zu jeder Tages- und Nacht­zeit an uns senden. Ich freue mich darauf.
  • Mittels des Werk­zeuges “Einkaufsliste” den Shop als Schreib­maschine zur Vor­be­reitung Ihrer schrift­lichen Be­stellungen nutzen.

Kataloganforderung – Download

Sie können über unsere Homepage www.der-riedel.de alle unsere Kataloge und Formulare ent­weder down­loaden oder sie sich per Post zu­senden lassen. Selbst­ver­ständ­lich gibt es von unserer Home­page aus auch einen zu­sätz­lichen Link zum schnellen Shopping. Eine Katalog­anfor­derung ist selbst­ver­ständ­lich auch tele­fo­nisch, mündlich, per Fax, per Post oder per E-Mail möglich.

Beratungen auch telefonisch

Wir beantworten gerne auch weiter­hin per­sön­lich Ihre Fragen. Scheuen Sie sich nicht, diesen Service in An­spruch zu nehmen: 07121-51535-0.

Allgemeines, Kundenkreis

Unser Produkt­angebot in diesem Montessori-Katalog mit MOKIT-Lehr­mitteln von der Firma Riedel richtet sich an Ver­braucher und Unter­nehmer. Für Zwecke dieser Liefer- und Geschäfts­be­dingungen, ist ein Verbraucher jede natür­liche Per­son, die den Ver­trag zu einem Zweck ab­schließt, der über­wiegend weder ihrer ge­werb­lichen noch ihrer selbst­ändigen beruf­lichen Tätig­keit zu­ge­rechnet werden kann; ist ein Unternehmer ein gewerb­licher, be­hörd­licher oder selbst­ändiger End­ab­nehmer wie Kinder­gärten, Krippen, Schulen, Horte, Heime, Praxen, Kranken­häuser, Be­hinderten-Ein­richtungen und ähnliche In­sti­tutionen so­wie Sport­ver­eine, aber auch juristische Per­sonen oder eine rechts­fähige Personen­ge­sell­schaft, die in Aus­übung ihrer ge­werb­lichen oder selbst­ändigen beruf­lichen Tätig­keit handeln.
Unsere allgemeinen Liefer- und Ge­schäfts­be­dingungen gelten so­wohl gegen­über Ver­brauchern als auch gegen­über Unter­nehmern, es sei denn, in der je­weiligen Klausel wird eine Differen­zierung vor­ge­nommen. Bei Lieferungen ins Aus­land gelten die auf­ge­führten ab­weichenden Be­dingungen.

Liefer- und Geschäftsbedingungen

Wir bauen auf eine ver­trauens­volle Zusam­men­arbeit mit unseren Kunden. Kulanz als Problem­lösung, wann immer dies ver­tretbar ist. Freund­lich­keit und Menschlich­keit im Um­gang mit­einander. Wenn es nicht anders geht, dann gilt das Ge­setz als die ge­rechteste Lösung.
Unsere Preise gelten bis zum Er­scheinen des nächsten Der Riedel/MOKIT-Katalogs. Preis­änderungen be­halten wir uns vor. Im Falle einer Preis­ab­weichung senden wir Ihnen, vor der Aus­lieferung, eine Auf­trags­be­stätigung zu Ihrer Ge­nehm­igung zu. Unsere her­vor­ge­hoben ge­druckten Preise ent­halten die deutsche Mehr­wert­steuer; die anderen (niedrigeren) Preise ent­halten sie noch nicht.

Versand, Versicherung, Gefahrübergang

Für einen Ver­braucher im Sinne dieser ABG geht die Ge­fahr des zu­fälligen Unter­gangs, der zu­fälli­gen Be­schädigung oder des zu­fälli­gen Ver­lusts der ge­lieferten Ware in dem Zeit­punkt auf ihn über, in dem die Ware an ihn aus­ge­liefert wird oder in dem er in An­nahme­ver­zug ge­rät.

Für Unternehmer im Sinne dieser AGB

gilt die gesetz­liche Regelung Gefahr­über­gang ab Ver­sende­ort unserer Wahl in Deutsch­land; in der Regel ist das Reutlingen. Gegen­über Unter­nehmen haften wir nicht für Transport­schäden. Bei Er­kennen von Schäden an der Ver­packung (Transport­schäden) hat der Unter­nehmer sich bei An­nahme der Ware vom Transport­unter­nehmer die Be­schädi­gung be­scheinigen zu lassen. Ohne diese Auf­nahme leisten weder die Trans­port­unter­nehmen noch unsere zusätz­liche Trans­port­ver­sicherung Schaden­er­satz. So­weit aus­schließ­lich unsere all­ge­meine Trans­port­ver­sicherung leistet, geht deren Selbst­be­halt zu Lasten des em­pfangen­den Unter­nehmers.

Versandkosten Inland für Montessori-Material

a) Versand als Post­paket bei ge­eigneten Waren
In Deutsch­land fallen pro Auf­trag bis zum Auf­trags­wert in Höhe von 100 Euro ein­malig (5,84) 6,95 Euro Versand­kosten an. Mehr­kosten für Nach­liefer­ungen er­heben wir nicht. Ist der Auf­trags­wert höher als 100 Euro, lie­fern wir als Post­paket ver­sand­fähige Waren ver­sand­kosten­frei.
b) Speditionstransporte für Möbel
Ist der Versand nicht als Standard-Post­paket mög­lich, er­folgt dieser per Spedition. Speditions­kosten stellen wir nach Auf­wand in Rechnung, un­ab­hängig vom Auf­trags­wert.

Versandkosten Ausland

Kunden außer­halb von Deutsch­land be­liefern wir im­mer un­frei ab Reutlingen. Ver­träge kommen mit diesen Kunden erst zu­stande, wenn diese eine Auf­trags­be­stätigung von uns be­stätigt haben.

Zahlungsmodus in Deutschland

Öffent­liche Ein­richtungen wie z.B. Schulen, Heime, Kinder­gärten, Werk­stätten für Be­hinderte und freie Berufe wie Praxen für Ergo­therapie und Logo­pädie be­liefern wir grund­sätz­lich auf offene Rechnung. Zahlungs­ziel 14 Tage nach Er­halt der Ware. Für Ver­braucher, die noch nicht lang­jährige Kunden unseres Hauses sind oder sonstige Aus­nahme­fälle, be­halten wir uns die Liefer­ung gegen Vor­kasse oder Nach­nahme vor. Ver­langen wir Nach­nahme oder Vor­kasse be­darf dies der Be­stäti­gung dieser Kunden. Die Zu­satz­kosten für Nach­nahme be­tragen 9,00 Euro.

Zahlungsmodus für die EU und Schweiz

Grundsätz­lich: Liefer­ung gegen Vor­kasse. Aus­nahme: Öffent­liche Ein­richtungen wie z.B. Schulen, Heime, Kinder­gärten, Werk­stätten für Be­hinderte und freie Berufe wie Praxen für Ergo­therapie be­liefern wir in der Regel auf offene Rechnung.

Zahlungsmodus für das übrige Ausland

Grundsätzlich Lieferung gegen Vor­kasse. Es sei denn, es wird anderes ver­einbart.

Mangelhafte Leistung oder Garantiefall

Durch unsere Geschäfts­be­dingungen werden Ihre Kunden­rechte nicht ein­ge­schränkt. Sinn­voll im Sinne einer zügigen Ab­wick­lung ist es aber, mit uns Kon­takt auf­zu­nehmen.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur voll­ständigen Be­zahlung der je­weiligen Rechnung bleibt die ge­lieferte Ware unser Eigen­tum. Bei Weiter­ver­kauf der ge­lieferten Ware vor der voll­stän­di­gen Be­zahlung wird Ihre Forderung dem Dritt­käufer gegen­über an uns ab­ge­treten.

Datenschutz

Soweit geschäfts­not­wendig und im Rahmen des Bundes­daten­schutz­gesetzes (BDSG) zu­lässig, ver­ar­beiten und nutzen wir personen­be­zogene Daten zur Auf­trags­ab­wicklung und zur Pflege von Kunden­be­ziehungen. In diesem Zu­sam­men­hang über­mitteln wir Ihre Daten, soweit dies not­wendig ist, auch an Dritte. Ihnen steht das Recht zu, der Nutzung Ihrer Daten für unsere Werbe­maß­nahmen oderzur Über­mittlung an Dritte so­weit es nicht zur Ab­wicklung eines laufenden Ge­schäftes mit Ihnen not­wendig ist, jeder­zeit zu widerspre­chen. Wir sperren Ihre Daten dann schnellst­mög­lich.
Diese Webseite verwendet als Analyse-Werkzeug Piwik/Matomo . Selbstverständlich ist dieses Werkzeug datenschutzkonform implementiert und eingestellt ( siehe die Stellungnahme des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein ).

Konstruktionsänderungen – Druckfehler

Wir behalten uns Preis­änderungen und technisch be­dingte Kon­struktions­änderungen vor. Gleiches gilt für druck­technisch be­dingte Farb­ab­weichungen oder Änderungen. Für Druck­fehler über­nehmen wir keine Haftung.

Gerichtsstand

Bei ”Verbrauchern im Sinne dieser AGB” im In­land ist dies grundsätz­lich deren Heimat­ort. Bei anderen Kunden – nach unserer Wahl – unser Heimat­ort oder der Heimat­ort des Kunden.

Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bedingungen un­gültig sein oder gegen das Recht eines EU-Landes ver­stoßen, so gelten die anderen Be­dingungen weiter­hin sinn­ge­mäß.

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Wider­rufs­recht nach folgender Maß­gabe zu, wobei Ver­braucher jede natür­liche Person ist, die ein Rechts­ge­schäft zum Zwecke ab­schließt, die über­wiegend weder ihrer ge­werb­lichen noch ihrer selbst­ändigen beruf­lichen Tätig­keit zu­gerech­net werden können:

Beginn der Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vier­zehn Tagen, ohne An­gabe von Gründen diesen Ver­trag zu wider­rufen. Die Wider­rufs­frist be­trägt vier­zehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen be­nannter Dritter, der nicht der Be­för­derer ist, die letzte Ware in Be­sitz ge­nom­men haben bzw. hat. Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müssen Sie der
 Riedel GmbH
 Carl-Zeiss-Str. 35
 72770 Reutlingen
 Fax Nr. 07121-51535-57
mittels einer ein­deutigen Er­klärung (z. B. ein mit der Post ver­sandter Brief, Telefax) über Ihren Ent­schluss, diesen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mieren. Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­teilung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ab­lauf der Wider­rufs­frist ab­senden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Ver­trag wider­rufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen er­halten haben, ein­schließ­lich der Liefer­kosten (mit Aus­nahme der zusätz­lichen Kosten, die sich daraus er­geben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns an­ge­botene, günstigste Standard­lieferung ge­wählt haben), un­ver­züg­lich und spätestens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zahlen, an dem die Mit­teilung über Ihren Wider­ruf dieses Ver­trags bei uns ein­ge­gangen ist. Wir können die Rück­zahlung ver­weigern, bis wir die Waren wieder zurück­er­halten haben oder bis Sie den Nach­weis er­bracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, welches der frühere Zeit­punkt ist. Sie haben die Waren un­ver­züg­lich und in jedem Fall spätestens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf dieses Ver­trags unter­richten, an uns zurück­zu­senden oder zu über­geben. Die Frist ist ge­wahrt, wenn Sie die Waren vor Ab­lauf der Frist von vier­zehn Tagen ab­senden. Wir tragen die Kosten der Rück­sendung der Waren. Sie müssen für einen etwa­igen Wert­ver­lust der Waren nur auf­kom­men, wenn dieser Wert­ver­lust auf einen zur Prüfung der Be­schaffen­heit, Eigen­schaften und Funktions­weise der Waren nicht not­wendigen Um­gang mit ihnen zu­rück­zu­führen ist.

Ausschluss bzw. vor­zeitiges Er­löschen des Wider­rufs­rechts

Das Widerrufs­recht be­steht nicht bei Ver­trägen zur Lieferung von Waren, die nicht vor­ge­fertigt sind und für deren Her­stel­lung eine in­di­vi­duel­le Aus­wahl oder Be­stim­mung durch den Ver­braucher maß­geb­lich ist oder die ein­deutig auf die persön­lichen Be­dürfnisse des Ver­brau­chers zu­ge­schnit­ten sind. Das Wider­rufs­recht er­lischt vor­zeitig bei Ver­trägen zur Lieferung ver­siegelter Waren, die aus Gründen des Ge­sund­heits­schutzes oder der Hygiene nicht zur Rück­gabe ge­eignet sind, wenn ihre Ver­siegelung nach der Lieferung ent­fernt wurde; zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaf­fen­heit un­trenn­bar mit anderen Gütern ver­mischt wurden; zur Lieferung von Ton- oder Video­auf­nahmen oder Computer­soft­ware in einer ver­siegelten Packung, wenn die Ver­siegelung nach der Lieferung ent­fernt wurde.

Ende der Widerrufs­be­lehrung für Ver­braucher im Sinne des § 13 BGB

Erläuterung für Unter­nehmer

Das Recht auf Wider­ruf steht Ihnen als Unter­nehmer im Sinne dieser AGB nicht zu. Im Wege der Kulanz machen wir Rück­gaben trotz­dem mög­lich. Fragen Sie an.
Für diese, das sind auch be­hörd­liche Ein­richtungen, wie Kinder­gärten und Schulen gilt:
  • Rückgaben be­dürfen unserer Ge­neh­mi­gung
  • Rücksendungen haben frei Haus, frankiert, zu er­folgen.
  • Rück­gabe-Wünsche werden von uns kulant ge­hand­habt. Sie be­dürfen keiner Form und Frist. Zeit­lich sollten diese sich im ver­nünfti­gen Rahmen halten.

Um Missverständnisse aus­zuräumen

Bestellen Sie Waren für Ihren eigenen Bedarf oder für einen Be­wohner von dessen Taschen­geld oder Ver­mögen, gelten die be­sonderen Rechte für Ver­braucher für Sie, bzw. den Be­wohner auch.

Riedel GmbH

Geschäftsführer Karlheinz Riedel
Carl-Zeiss-Str. 35
72770 Reutlingen
Telefon 07121-51535-0
Fax 07121-51535-57
E-Mail info@der-riedel.de
USt-ID-Nr. DE 146488483
HRB 352207 beim AG Stuttgart
Reutlingen, im Juni 2017


Zurück

 
 
 
 
derRiedel